PROTOKOLL, KOVDER 4. MITGLIEDERVERSAMMLUNG

Ort: Silbersee/ Frielendorf
Am:15.05.2010

 

Die Anwesenden werden durch die Vorsitzende Nebahat Tas begrüßt.
Anschließend werden die Top- Themen der Versammlung festgelegt:

1. 2009 Finanzbericht
2. Tätigkeitsbereich/ Aktivitäten 2010:
3. Wahlen:
- Vorsitzende/r und stellvertretende Vorsitzende/r
- Vereinsvorstand
4. Verschiedenes


1. 2009 Finanzbericht:

Die Vorsitzende Nebahat Tas und Kassenwart Ali Bal legen den Finanzbericht 2009 vor. Für die Organisation des Golasarfestivels würden im Buddget 2009 insgesamt 600 Euro zur Verfügung gestellt. Da die Kosten der Organisation ausreichend beglichen wurden konnten, würde das gesetze Buddget nicht ausgeschöpft.
Im Sommer 2009 würde die Gründung eines Vereieines dirket im Dorf in Angriff genommen, der Vorstand hatte geplant die Summe dem Verein zur Verfügung zu stellen. Da es jedoch nicht zur Vereinsgündung kam, steht der Betrag immer noch zur freien Verfügung und kann für Projekte im Dorf verwendet werden.
Die Anwesenden diskutiern über den Einsatz des Betrages.

Vorgeschlag:
- Einsatz für Müllentsorgung
Orhan Yuvanc übernimmt den Auftrag im Dorf gemeinsam mit dem Bürgermeister und den Dorfbewohnern nach evtl. Lösungen zu Entsorgung des anfallenden Mülls zu suchen.

2. Tätigkeitsbereich/ Aktivitäten 2010:

- Ferienfahrt:
Die Ferienfahrt 2010 würde erfolgreich abgeschlossen.
Auf Wünsch der Mitglieder wird für 2011 vom Verein erneut eine Ferienfahrt angeboten.
Die Planung einer Ferienfahrt für 2011 wird vereinbart. Termin wird noch nicht festgelegt.
Die Arbeitsgruppe (AG- Mitglieder: Dilek Gülsever, Mehmet Ali Akbal, Nebahat Tas)
wird mit der Planung und Organisation beauftragt. Die Mitglieder wünschen eine Unterbringung inklusive Verpflegung. Die AG an plant einen Ortswechsel.

 

- Kovikgecesi 2009
Das Kovikgecesi 2009 würde von den Mitgliedern in Offenbach organisiert.
Die Anwesenden legen fest, dass 2010 kein Fest angeboten wird.
2011 wird entweder ein Fest oder ein andere Veranstaltung angeboten werden. Der Vorstand bitte um Ideen/ Anregungen/ Wünsche der Mitglieder.


- Gebäude an der Pilgerstätte Golasar
Wurde durch Spenden aller beteiligten finanziert und erfolgreich fertig gestellt. Die Spendenlisten können auf der Internetseite eingesehen werden. Leider steht immer noch eine Liste der anfallenden Kosten aus. Dies wurde von KovDer, wie auch vom Verein Torbali bereits mehrmals vom Bürgermeister eingefordert. Die Vereinsvorsitzenden werden erneut eine Liste anfordern. Aus der Vereinskasse wurden 100 Euro gespendet.

- Stipendium
Stipendium und Verfahren wird weiter bei behalten.

 

- Wunschgrüße:
Aufsichtsratsmitglied Daimi Sahin macht den Vorschlag bei Hochzeiten und besonderen
Anlässen der Wunschgrüße/ Geschenk im Namen des Vereins zu übermitteln.
Der Vorschlag wird angenommen, der Vorstand erhält einen Arbeitsauftrag (im Rahmen des Budgets).


3. Wahlen:
Die Vereinsvorsitzende Nebahat gibt bekannt, dass sie, ihr Amt als Vereinsvorsitzende zur Verfügung stellt. Nebahat Tas war jahrelang als stellver. Vereinsvorsitzder und das letze Jahr als Vereinsvorsitzende tätig. Der Vereinsvorsitzende begründet ihre Entscheidung mit dem Wunsche eines Wechsels in der Vereinsführung. Sie erklärt sich bereit nach wie (vor als Vorstandsmitglied) Verantwortung zu übernehmen und aktiv im Verein mitzuarbeiten. Außerdem wird sie genau wie der vorhergehende Vorsitzende Ali Bal die neuen Vereinsvorsitzenden jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Anwesenden Mitglieder geben bekannt dass, sie auf eine erneute Kandidatur der Vorsitzenden durch Nebahat Tas gehofft hatten, respektieren aber ihre Entscheidung.

 

  • Vorsitzender:
    Orhan Yuvanc
  • stv. Vorsitzender:
    Yilmaz Gülsever
  • Kassenführung:
    Ali Bal
  • Vereinsvorstand:
    Ali Bektas
    lhami Aysel
    M.Ali Akbal
    Mustafa Akbal
    Nadiye Deger
    Orhan Yuvanç
    Turan Yuvanç
    Yılmaz Gülsever
    Nebahat Tas
  • Aufsichtsrat:
    Ayhan Yuvanc
    Daimi Sahin
    Hüseyin Bal
    Hüseyin Taş
    Hüseyin Gülsever

4. Verschiedenes

- Kinder- und Jugendfahrt
Der Vorstand bittet um die Meinung der Mitglieder:
Die Fereinfahrt soll für Kinder (ab 12Jahren) - und Jugendlich angeboten werden. Im Rahmen von Worshops sollen die Teilnehemer die Möglichkeit erhalten sich Wissen über die Geschichte des Dorfes und ihre eigene Kultur zu erhalten. Teilnehemen können alle Kinder- und Jugendliche aus Kovik. Der Verein wir einen Teil der Kosten übernehmen (gültig nur für Kinder von Vereinsmitglieder).

Der Vorstand erhält den Arbeitsauftrag heraus zu finden in welchem Rahen und Buddget das Projekt angboten/ gelant werden können. Die Ergebnisse sollen zur gegebner Zeit den Mitglieder präsentiet werden. Eine Entscheidung wird erst nach Bereitstellung aller Informationen/ Kenntnisse getroffen werden.

 

- Golasarfestivel
Soll weiterhin in Abständen von 2 Jahren statt finden.
Die Mitglieder bestehen darauf das KovDer in Zukunft nicht mehr als Organisator sondern als Unterstützer am Festivel beteiligt sein soll.

 

Entscheidung:
KovDer wird in Zukunft weder die Planung noch die Organisation übernehmen. Der Verein wird die Organisatoren unterstützen.

 

- Infovideo/ Chlip
Aufsichtsratsmitlgied Hüseyin Tas macht den Vorschalg ein Video oder Clip über die Geschichte, Landschaft und Menschen in Kovik vor zu bereiten. Diesen Clip könnte man bei Veranstaltungen des Vereines präsentieren und/oder auch als CD verkaufen/verschenken.
Der Vorschlag wir angenommen, der Vorstand wird die Mitglieder über die Möglichkeit der Umsetzung infomieren.


Offenbach, den 15.05.2010
Protokollantin
Nebahat Tas